Trainingszeiten: Die Krafthalle kann bis auf die ausgewiesenen Zeiten im Belegungsplan rund um die Uhr benutzt werden.     Home  -  Kontakt  -  Impressum

KSF Erzgebirge e.V.
   0177 - 6461101

KSF Erzgebirge e.V., Schwarzenberger Straße 6, 08309 Eibenstock / OT Sosa  

Geschafft! Sosaer Volleyballanlage spielbereit.

01.10.2017

 

 

 

Endlich ist es geschafft. Nach zwei Monaten Bauzeit ist die Umgestaltung des alten Volleyballplatzes abgeschlossen. Schon seit geraumer Zeit lag uns dieses Projekt auf dem Herzen. Denn seit der erneuten Gründung  einer Volleyballmannschaft vor reichlich zwei Jahren hat sich unter der engagierten Leitung von Jürgen Friedrich eine Wettkampfmannschaft und erfreulicherweise auch eine Kinder- und Jugendmannschaft (vorerst nur Trainingsbetrieb) entwickelt.  Diese Entwicklung wollten wir mit der Sanierung der alten Spielanlage unterstützen. Diese konnte aufgrund der mit Gras überwucherten Spielfläche und vor allem des maroden Maschendrahtzaunes nicht mehr genutzt werden. Ursprünglich hatten wir vor, den Platz in einen Beach-Volleyballplatz umzubauen und den maroden Zaun (max. Höhe 3,50m) durch einen neuen, 6 m hohen Ballfangzaun zu ersetzen. Doch es stellte sich leider nach kurzer Zeit heraus, dass das damals eingebaute Drainagesystem überhaupt nicht mehr funktionierte, weswegen wir  uns zunächst für Hartplatzvariante entscheiden mussten. Es waren viele Stunden und Einsätze unserer Mitglieder nötig, um die Anlage  wieder auf Vordermann zu bringen.


 

Viele Arbeitsstunden waren notwendig-doch es hat sich gelohnt!    

Zunächst mussten die Äste der  angrenzenden Bäume bis auf besagte 6 m Höhe  abgeschnitten werden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön den Waldbesitzern für ihre Kooperationsbereitschaft. Danach kam technisches Gerät zum Einsatz und es wurde die oberste Schicht des Platzes abgezogen. Anschließend wurde hangseitig ein neues Drainagerohr verlegt, an welchem im Abstand von 6m Anschlussstellen (für etwaige in der Zukunft eingebaute Leitungen)  angebracht wurden.  Mittels einiger Arbeitseinsätze seitens unserer Mitglieder wurde dann durch Aussieben mit der Schaufel  und dem Sieb der Schotter vom feinen Sand getrennt. Es folgte der Bau von acht Fundamenten, in denen die Einsteckhülsen für die Zaunständer fest verankert wurden. Neben einigen weiteren Arbeiten konnte Anfang September der Platz, der zwischenzeitlich einer Mondlandschaft glich, abgezogen und auf Höhe gebracht werden.

 

Als letztes erfolgte der Aufbau des Ballfangzaunes, der uns besonders imponierte. Zwar hören sich 6m schon viel an, aber als wir das Netz in aufrechte Position gebracht haben, staunten wir nicht schlecht, besonders wenn man den Vergleich zum vorherigen Zaun zog.

 

Der letzte Akt machte besonders viel Spaß.    

 

An dieser Stelle geht unser Dank an Uwe Unger, der  uns mit seiner Erfahrung und entsprechenden technischen Geräten eine sehr große Hilfe war. Weiterhin an die Stadt Eibenstock, die uns den Platz zur Pacht überlassen hat und an alle Mitglieder, die beim Bau des Platzes geholfen haben. Die Baukosten in Höhe von ca. 5000€ haben wir zunächst komplett aus eigenen Vereinsmitteln bezahlt (leider gab es keine Fördermittel seitens des LSB), über einen kleinen Zuschuss der Stadt im kommenden Jahr würden wir uns natürlich sehr freuen.
Besonders freuen wir uns auf die (dringend notwendige) Neugestaltung der Außenanlagen. An dieser Stelle wollen wir uns auch bei unserem Ortsvorsteher bedanken, der uns bei diesem Projekt von Anfang an unterstützt hat.  
Wir laden alle Vereins-und Freizeitsportler dazu ein, den Platz rege zu nutzen (Volleyball, Basketball, Badminton und auch Fußballtennis sind möglich). Einzige Voraussetzung ist, dass der Platz sauber gehalten wird! 
Alle Bilder vom Bau der Anlage können demnächst auf unserer Homepage
www.ksf-erzgebirge.de besichtigt werden. 
Mit sportlichem Gruß  Der Vorstand der Kraftsportfreunde Erzgebirge e.V.

 

Bilder vom Bau der Anlage findet Ihr hier ...

 


 


 

 

 

Zurück

 

 

Zu dieser Anfrage wurde keine Positionen gefunden!

 

 

 
CMS